Stadt- und Landkreise

Stadtkreis Stuttgart (S)

Seit April 2013 wurden die Kleindenkmale im Stadtkreis Stuttgart erfasst. Die Erfassung erfolgte auf Initiative des Verschönerungsvereins Stuttgart e.V. Die Erfassungsarbeiten konnten im Frühjahr 2015 abgeschlossen werden. Annähernd 100 Ehrenamtliche haben sich an der Dokumentation beteiligt.

 

Weitere Informationen stehen auf der Internetseite des Verschönerungsvereins Stuttgart e.V. zur Verfügung:

Internetseite des Verschönerungsvereins Stuttgart e.V.

Ansprechpartner

Achim Falk

Verschönerungsverein Stuttgart e.V.

Hirschbergstraße 29
70469 Stuttgart

✆ +49(711) 8 89 53 33 (ab 19.30Uhr)
kleindenkmale(at)vsv-stuttgart.de

 

 

 

Kleine Auswahl von Kleindenkmalen im Stadtkreis Stuttgart

Im Stadtkreis Stuttgart erfolgte vor dem Wilhelm-Hauff-Denkmal der Startschuss des Kleindenkmalerfassungsprojekts.

Wilhelm Hauff ist 1802 in Stuttgart geboren und zählte als Dichter der Romantik zur Schwäbischen Dichterschule. Er starb 1827 und ist auf dem Stuttgarter Hoppenlaufriedhof bestattet worden. Im Jahr 1882 stiftete der Stuttgarter Verschönerungsverein zu seinen Ehren ein Denkmal, das von dem Architekten Christian Friedrich von Leins und dem Bildhauer Wilhelm Rösch geschaffen wurde.

Demmler-Denkmal

1621 war an der Stelle des Denkmals der erst 13 jährige Veit Demmler zu Tode gekommen – vermutlich durch einen Unfall. Mit seinem Vater, einem Tuchmacher, befand er sich auf der Heimfahrt von der Nördlinger Messe zurück nach Calw. Für die Familie war der plötzliche Tod des ältesten Sohnes ein schwerer Verlust, in persönlicher wie auch in geschäftlicher Hinsicht. 200 Gulden stifteten die Eltern dem Stuttgarter Armenkasten allein für die Erlaubnis, das Denkmal aufstellen zu dürfen. Der Künstler des im Stile der Spätrenaissance verzierten Denkmals ist nicht bekannt.